Cover Image

Wie sieht das ideale Training aus?

Januar 20, 2020 - Lesezeit: 3 Minuten

Anzeige - Ich bekomme immer wieder die Frage gestellt, was denn das ideale Training sei. Die beste Antwort darauf, wie in vielen anderen Lebenslagen: Es kommt darauf an.

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, welches Ziel man verfolgt. Soll die Gesundheit verbessert werden? Oder Muskeln aufgebaut? Die Ausdauer?

Klar, diese Ziele beeinflussen sich gegenseitig und wer das eine verfolgt, wird auch das andere bekommen, zumindest teilweise.

Was ich wichtig finde ist, das Richtige für sich selbst zu finden. Das muss nicht notwendigerweise das sein, was anderen gefällt.

Darum hier ein paar Überlegungen und Aspekte zu diesem Thema.

Ein wichtiger Punkt ist die zur Verfügung stehende Zeit. Je weniger Zeit zur Verfügung steht, desto intensiver sollten die Einheiten ausfallen. Man kann zwar nicht ganz die Ausdauer mit kurzem hoch intensivem Training erreichen, die ein Langstreckenläufer hat, aber man kommt doch recht weit in Anbetracht der geringen Zeit.

Wer bereits im Beruf stark belastet wird, sollte seinen Fokus auf etwas legen, was er beruflich außer acht lässt. Ein kurzes Beispiel, um das zu veranschaulichen:

Wer als Paketdienstleister oder in einem Lager Kartonagen und Kisten herumträgt, der wird in der Regel schon über einen gut trainierten Rücken und Bizeps verfügen. Bauch, Brust und Trizeps werden aber vernachlässigt. Ein gezieltes Krafttraining kann die allgemeine körperliche Verfassung verbessern und vor allem Schäden aus einseitiger Belastung vorbeugen.

Im obigen Beispiel bietet sich auch ein Beweglichkeitstraining an. Dies ist etwas, was wirklich jeder machen sollte. Durch das Sitzen degeneriert unser Körper und wir bleiben weit hinter unseren Möglichkeiten zurück. Viele Leiden lassen sich auf eingeschränkte Beweglichkeit und Verspannungen zurückführen.

Ausdauersport lässt sich auch wunderbar in den Alltag integrieren. Und wenn es nur ein Spaziergang ist, ist es immer noch besser, als vor dem TV zu sitzen. Dabei sollten Sie aber darauf achten, dort zu laufen, wo die Luft frisch ist. Am besten ein Wald. Unklug ist es, im Berufsverkehr an einer stark befahrenen Straße zu versuchen, neue Energie zu tanken.

Wie Sie sehen, es gibt verschiedene Herangehensweisen. Um es auf den Punkt zu bringen: Tun Sie etwas. Irgendetwas. Mit der Zeit finden Sie heraus, ob es Ihnen gefällt oder nicht und Sie werden sich in die Richtung weiterentwickeln, die es Ihnen ermöglicht, mit Freude über lange Zeit dabei zu bleiben.

Ich selbst habe viele sportliche Entwicklungen mitgemacht. Als ich meinen Weg gefunden habe, habe ich diesen nur noch verfeinert und immer weiter optimiert. Heute kann ich mir ein Leben ohne Sport und Bewegung gar nicht mehr vorstellen, sind die Vorteile für Körper und Geist jeden Tag für mich spürbar.

Über

Muskelaufbau, Ernährung und Sport im Allgemeinen - Darum geht es hier auf Big Muscle World.

Schlagwörter